Beratung, Abklärung, Diagnose

    Im Rahmen einer möglichen Therapieplanung sind Abklärung, Beratung und Diagnose unabdingbar.

    Ein Biopsychosoziales Konzept beinhaltet eine körperliche Abklärung, die natürlich auch in Form eines auswärtigen Befundes vorliegen kann. Hier gilt es, je nach dem Symptomfeld, auf verschiedene Parameter zu achten (z.B. Depression – Schilddrüse, Infektionsherde etc.). Im psychischen Bereich ist insbesondere zu klären, welches „Selbstbild“ und welches „Objektbild“ jemand hat. Selbstbild meint das innere Bild in uns, das wir von uns selbst haben, mit all seiner Vielfalt und Buntheit, mit seiner Stabilität und Konstanz.

    Ein weitgehend differenziertes und stabiles Selbstbild ist die Grundvoraussetzung für einen adäquaten Umgang mit sich selbst, mit der Möglichkeit zum Beispiel, gemäß seinen Wünschen und Wertvorstellungen handeln und leben zu können. Die verinnerlichten Objektbilder (Welches Bild vom Gegenüber trage ich in meiner Seele  – etwa von den Eltern, vom Partner?) prägen uns nachhaltig in unseren Beziehungen, alte Erfahrungen werden nur zu häufig auf neue Gegenüber projiziert (Übertragung). Diese inneren Bilder werden im Alltag nachhaltig dadurch geprägt, wie wir mit uns, unserem Körper, unseren Beziehungen, unserer Partnerschaft, unserer Ursprungsfamilie, unserem Arbeitsplatz und unserer Freizeit zurechtkommen. Die soziale Dimension beinhaltet uns Menschen als Wesen in gesellschaftlichem und beziehungsmäßigem Kontext.

    Um eine adäquates therapeutisches Vorgehen gewährleisten zu können, sollten in einem therapeutischen Rahmen nach ungefähr drei Abklärungssitzungen Focusbereiche formulierbar sein, das heißt, es sollte für den Patienten klar sein, in welchem Bereich mögliche Ursachen liegen können und wie ein therapeutisches Herangehen und mögliche Alternativen ausschauen können.

    Wird der Prozess hier beendet, wird dies als Beratung definiert, der Patient weiß, welche wesentlichen Bereiche es für ihn gibt; der Arbeitsauftrag könnte für ihn heißen, sich mit Hilfe eigener Ressourcen mit diesen auseinander zu setzen.